Wenn Freunde fürs Leben ein Konzert auf die Beine stellen… (04.06.2018)

Was lange währt wird endlich gut! Lange haben Lukas Perman, Mark Seibert und die Fans auf diesen Moment gewartet, ein Konzert der beiden besten Freunde! Am Montag den 04.06.2018 war es endlich soweit und der Auftakt einer langwährenden Konzertidee ging zum ersten Mal über die Bühne. Lukas & Mark waren sichtlich nervös, aber auch überwältigt im ausverkauften Raimund Theater zu spielen und die Stimmung war kaum zu übertreffen. Beide wurden mit einem kaum endenden und tosendem Applaus empfangen. Eröffnet wurde das Konzert mit dem Song „Strangers like Me“ aus Tarzan und das Publikum ging vom ersten Ton an mit. Die beiden erzählten, dass sie schon lange die Idee hatten gemeinsam ein Konzert auf die Beine zu stellen, aber wie man weiß ist sowas nicht immer leicht und mit viel Arbeit und auch Logistik verbunden, spielt man doch nicht immer in der gleichen Stadt. Nach „I wanna be like you“ folgten Songs aus der Produktion, in der Lukas & Mark zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne standen und es war damals nicht sicher ob beide die Rolle bekommen würden. Während der eine sich schon in Sicherheit wiegte, bangte der andere noch um seine Zusage, wobei das nur von dem anderen angenommen wurde… In Wirklichkeit hatten beide schon eine Zusage erhalten, aber trauten sich nicht dem anderen davon zu berichten, weil sie Angst hatten, dass dieser eine Absage erhielt. Gott sei Dank, gab es dann doch ein Telefonat zwischen den beiden und so konnten sie sich gegenseitig gratulieren und in diesem Moment ist beiden bestimmt ein großer Stein vom Herzen gefallen. Was nun folgte war vielen von uns im tiefsten Herzen bei den ersten Tönen bewusst … „Romeo & Julia“, mit dem ich sehr viele schöne Erinnerungen verbinde, immerhin habe ich dort Freunde fürs Leben gefunden und die Leidenschaft zum Musical entdeckt, somit war es doch sehr emotional, diese Songs wieder zu hören und man fühlte sich einfach in die Zeit zurück versetzt. Bei Marks „Ich bin schuldlos“, konnte ich förmlich sehen wie sie damals in ihren weißen Kostümen auf der Bühne standen und Tybalt vor sich hin gelitten hat und alle Emotionen waren auch bei ihm sofort wieder zu spüren. Danach gab es eine wunderschöne Überraschung, Marjan Shaki hochschwanger und in einem atemberaubenden Kleid schritt auf die Bühne und sang gemeinsam mit Lukas „Liebe“, da konnte ich meine Tränen einfach nicht mehr zurück halten. Damals haben sie sich kennen und lieben gelernt und jetzt erwarten sie ihr 2tes gemeinsames Kind, ich bin mir sicher es war Schicksal, dass diese beiden damals ausgewählt und zueinander geführt wurden und wenn man sieht wie verliebt sie auch noch nach dieser langen Zeit sind, dann gibt es einem doch das sichere Gefühl, dass man an die wahre Liebe glauben kann. Mit „Herrscher der Welt“ wurde der „Romeo & Julia“ Block beendet, also von mir aus hätten sie noch ein paar Songs aus der Show singen dürfen. Mark hatte plötzlich die Idee Lukas könnte doch etwas aus der Operette „Meine Schwester und ich“ singen, welches am 06.04.2019 Premiere an der Volksoper feiern wird. Lukas meinte er bräuchte aber dafür eine Spielpartnerin und schon wurde eine Dame aus dem Publikum gewählt, und Lukas schmetterte „Mein Mädel ist nur eine Verkäuferin“ für seine von Mark „Auserwählte“.  Natürlich durfte aus dem aktuellen Stück „I am from Austria“ mit Lukas kein Song fehlen und für seine Marjan sang er “Weu’sd a Herz hast wie a Bergwerk”. Er hat jedes Wort gefühlt, das er für sie gesungen hat und auch Marjan war sichtlich bewegt, ein ebenfalls sehr berührender Moment. Mit „Sway“ von Dean Martin, stellte Mark wieder einmal unter Beweis das Swing einfach wie für ihn gemacht ist, der Song, der Rhythmus und die Leidenschaft die er in den Song legte, einfach perfekt, also ich bin der Meinung die nächste CD sollte eine Jazz CD werden, also: Lieber Mark, falls du diese Zeilen lesen solltest, wir wären bereit und keine Sorge Abnehmer wird es genug geben. 😉 Mit einem Tanz der Vampire Block wurde der erste Teil beendet und wir wurden in die Pause verabschiedet.

Nach der Pause wurden wir mit „Eye of the Tiger“ empfangen. Im folgenden Aida-Block gab es eine weitere Überraschung, Ana Milva Gomes war ein weiterer Gast und sang gemeinsam mit Mark „Sind die Sterne gegen uns“. Die beiden haben nicht nur miteinander in „Aida“ gespielt, sondern auch in Wien teilten sie bei „Mozart“ schon zusammen die Bühne und so durfte „Gold von den Sternen“ natürlich nicht fehlen und es folgte ein kleiner Mozart-Block. Jetzt gab es wieder eine kleine Anekdote zu berichten, Mark erzählte wie es eben oft ist bei Auditions, du bereitest dich auf eine Rolle vor, wirst zu einem Callback nach dem anderen eingeladen, sie arbeiten mit dir und du bekommst die Rolle dann trotzdem nicht, aber im Fall von „Les Misérables“ war es nicht so schlimm, denn auch die anderen beiden die mit ihm im Final waren, wurden nicht genommen. Er hat leider Jean Valjean nicht bekommen, aber den Tönen von “Bring him home” durften wir trotzdem lauschen und ich finde die Rolle steht ihm verdammt gut, vielleicht gibt es doch einmal die Möglichkeit für ihn. In Wien darf natürlich der Welterfolg „Elisabeth“ nicht fehlen und es folgte ein kleiner Show-Block und auch hier gab es wieder eine schöne Überraschung. Roberta Valentini war ein weiterer Überraschungsgast und sehr gefühlvoll sang sie „Ich gehör nur mir“ und Lukas & Mark sangen mein Lieblingslied schlechthin aus dieser Show und was könnte es anderes sein, als „Die Schatten werden länger“. Ein besonderes Highlight war für mich „I am from Austria“ endlich einmal komplett von Lukas zu hören, hat er in der Show doch nur eine Strophe und auch Mark hatte sich für diesen Song etwas Besonderes überlegt. Da er nur Wahlwiener ist und dadurch das Wienerische nicht perfekt beherrscht, hat er kurzerhand seinen eigenen Text für sein Wien geschrieben und anstatt „I am from Austria“ sang er „Weil ich der Piefke bin“, womit er den ganzen Saal zum Lachen brachte. „You’ve got a Friend“ von James Taylor war die erste Zugabe, die alle Beteiligten nochmals gemeinsam auf die Bühne brachte. Mit einem tosenden Applaus wurden sie verabschiedet, aber natürlich durfte es nicht nur bei einer Zugabe bleiben und so gab es noch „Imagine“ geschrieben von John Lennon als letzten Song. Es war ein mehr als gelungener Abend, es war lustig, emotional und einfach unvergesslich und hoffentlich auch nicht der letzte Konzertabend mit diesen beiden tollen Künstlern. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für die Realisierung und ich freue mich schon jetzt auf Teil 2! Der einfach kommen muss!

Teil 1:

Strangers like me (Tarzan) – Lukas & Mark

I wanna be like you (Das Dschungelbuch) – Lukas & Mark

Ich bin schuldlos (Romeo & Julia) – Mark

Liebe (Romeo & Julia) – Lukas & Marjan

Ohne sie (Romeo & Julia) – Lukas & Marjan

Herrscher der Welt (Romeo & Julia) – Lukas & Mark

Don’t let the sun go down on me (George Michael & Elton John) – Lukas & Mark

Mein Mädel ist nur eine Verkäuferin (Meine Schwester und ich) – Lukas

Footloose (Footloose) – Mark

Weu’sd a Herz hast wie a Bergwerk (I am from Austria) – Lukas & Marjan

Sway (Dean Martin) – Mark

Für Sarah (Tanz der Vampire) – Lukas

Unstillbare Gier (Tanz der Vampire) – Mark

Totale Finsternis (Tanz der Vampire) – Lukas, Marjan & Mark

Teil 2:

Eye of the Tiger (Rocky) – Lukas & Mark

Sind die Sterne gegen uns (Aida) – Ana & Mark

Gold von den Sternen (Mozart) – Ana

Ich bin Musik (Mozart) – Lukas

Wie kann es möglich sein (Mozart) – Mark

Dunkles Schweigen an den Tischen (Les Misérables) – Lukas

Bring him home (Les Misérables) – Mark

Can you feel the love tonight (Lion King) – Lukas & Mark

Wenn ich dein Spiegel wär (Elisabeth) – Lukas, Roberta

Wenn ich tanzen will (Elisabeth) – Roberta & Mark

Ich gehör nur mir (Elisabeth) – Roberta

Die Schatten werden länger (Elisabeth) – Lukas & Mark

I am from Austria (I am from Austria) – Lukas & Mark

You’ve got a Friend (James Taylor) – Mark, Lukas, Marjan, Roberta & Ana

Imagine (John Lennon) – Lukas & Mark

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: